Top-Parkdeck mit Auf- und Abfahrtspindel Diese Seite drucken! Diese Seite weiterempfehlen!
Parkdeckinstandsetzung

Information






Bauherr:
Hofmeister Dach- und Asphalt

Bauzeit:
Mai bis
November 2003



Sanierungsvolumen:
ca. 2.800 qm Fahrbahn
ca. 3.900 qm Betonfläche

  pic_parkdeck2.jpg
 
Karstadt-Haus Goslar
Top-Parkdeck,  Abbruch StB-Fahrbahn, Abdichtung und Kappen
 
Die Sanierung wurde erforderlich, da die vorhandene Abdichtung aus Bitumen-Schweißbahnen defekt war. Da die Leckagen nicht eindeutig in den Voruntersuchungen lokalisiert werden konnten, wurde die Abdichtung auf dem gesamten Parkdeck mit den Kappen und Fahrbelag abgebrochen. Es erfolgte dann ein neuer Aufbau mit einer bituminösen Abdichtung nach ZTV-BEL B1 und Gussasphalt. Die Kappen wurden neu hergestellt.

Die Auffahrt- und Abfahrtspindel des Parkhauses ist durch den Eintrag von Chloriden so stark beschädigt gewesen, dass hier der Beton in Teilen abgetragen werden musste. Nach der Instandsetzung wurde hier wie auf dem Top-Deck eine Abdichtung mit anschließendem Gussasphaltbelag eingebaut. Der Abbruch und die Betonsanierung erfolgte bei laufendem Parkhausbetrieb wobei eine Spindel gesperrt wurde. Der Verkehr wurde durch Ampelbetrieb geregelt. Die Betoninstandsetzung erfolgte nach der
ZTV-SIB / ING und der ZTV-Riss.
 
< zurück  |  weiter >

Newsletter
Newsletter bestellen:
  Im HTML-Format?