Videoskopieuntersuchung Diese Seite drucken! Diese Seite weiterempfehlen!
Videoskopieuntersuchung

Information

Geräteequipment:
• Industrie-Fiberskop
  ∆ 8 mm
• Aufzeichnungsgeräte
• Kamerakontrolleinheit
• Bildrecorder
• Überwachungsmonitore
• Farbprinter
• Laborfahrzeug

Aufzeichnungsarten:
• VHS-Videorecorder
• Digitaler Bildrecorder
• Digitale Kamera
• Protokolle

Ergebnisberichte:
• VHS-Videobänder
• aufgearbeitete
  PCMCIA-Karten im
  gängigen Bildformat
  JPEG
• Untersuchungsbericht
  in Schriftform

  pic_bauwerksunter.jpg
 
• Ingenieurbauwerke
• Brückenbauwerke
• Mauerwerksfassaden
• Industrieanlagen

 
Bei vielen Anwendungen von Bauwerksuntersuchungen ist es nicht möglich, Inspektionsstellen visuell zu untersuchen. Hier bietet Ihnen die Firma Beko San GmbH jetzt die Möglichkeit, durch Industrie-Videoskopie schwer zugängliche Bereiche zerstörungsfrei zu untersuchen.

Die Firma Beko-San GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit an, diese Bereiche problemlos zu untersuchen. Hierbei wird mit einem Industrie-Videoskop untersucht. Wir bieten Ihnen Endoskope mit einem ∆ von 3,0 mm bis 27,0 mm und einer Länge von 1,5 m bis 50,0 m an. Die Einsatzbereiche umfassen:

• Spannglieduntersuchung -Hohlkastenuntersuchung
• Mauerwerk zweischalig
• vorgehängte Fassaden
• Entwässerungsleitungen
• Brückenlager
• Industrieanlagen etc.

Diese Untersuchungen werden auf Video und digitalem Bildrecorder aufgezeichnet und ausgewertet. Für die Untersuchungen stehen Gerüste, Stromaggregate und Hebefahrzeuge zur Verfügung. Unser Fachpersonal gewährleistet Ihnen zu jedem Zeitpunkt der Untersuchung Funkkontakt und eine Mitverfolgung auf unserem Kontrollmonitor im Laborwagen direkt vor Ort.

 

Newsletter
Newsletter bestellen:
  Im HTML-Format?