Kinderklinik der Universität Kiel Diese Seite drucken! Diese Seite weiterempfehlen!
Parkdeckinstandsetzung

Information


Bauherr:
Gebäudemanagement
Schleswig-Holstein
in Kiel

Bauzeit:
Juni 2000
April 2001

Sanierungsvolumen:
5.400,00 qm Betonflächen
1.500,00 qm Fahrbahnflächen

  pic_parkdecksanierung.jpg
 
Kinderklinik der Universität in Kiel
Instandsetzung der Fahrbahn- und Betonflächen
 

Das Parkdeck der Kinderklinik der Universität in Kiel besteht aus 4 Parkebenen, die miteinander durch Rampen verbunden sind. Die oberen beiden Parkebenen sind nicht überdacht und sind frei bewittert. Die Erschließung des Parkdecks erfolgt vom Schwanenweg über die Parkdeckebene.
1. Bei dem Neubau des Parkdecks wurde keine Abdichtung unter die Gussasphaltschutz und –deckschicht auf den Parkebenen 3 und 4 eingebaut. Durch den Wassereintritt in die Konstruktion sind große Betonschäden in der Fahrbahnplatte, den Untersichten und Stützen entstanden. Das Instandsetzungskonzept sieht hier eine  Abdichtung gemäß ZTV-BEL-B Teil 1 mit anschließendem Gussasphaltschutz und –deckschicht vor. Die gesamten Betonflächen werden nach den Grundsätzen der ZTV-SIB und ZTV-RISS instandgesetzt. Die Entwässerung und die Beleuchtung wurde neu geplant und eingebaut. Die Parkdecksanierung wurde bei laufendem Betrieb durch stetigem Umbau der Verkehrsführung durchgeführt.

 
weiter >

Newsletter
Newsletter bestellen:
  Im HTML-Format?